Feuerlöscher – Wartung und Verkauf

Mit gutem Grund gehören Feuerlöscher in jedes öffentliche Gebäude. Mit ihnen kann verhindert werden, dass kleine Feuer zu großen Bränden wachsen. Mit dem richtigen und gut gewarteten Feuerlöscher können Sie im Fall des Falles schnell und effizient reagieren.

 

Feuerlöscher einfach zugänglich halten

Wichtig ist, nicht die Kapazität eines Löschers zu überschätzen. Da das Löschmittel mit hohem Druck ausgebracht wird, kann man einige Dutzend Sekunden bis zu wenigen Minuten mit einem Feuerlöscher Feuer bekämpfen. Daher sollte darauf geachtet werden, dass der Feuerlöscher an einem leicht zugänglichen, nicht zugestellten Ort in der Nähe potentieller Brandherde aufbewahrt wird. Dies gilt in öffentlichen Gebäuden als auch in Privathaushalten.

Wartung und Instandsetzung sind sehr wichtig

Statistisch gesehen, brennt es in Deutschland etwa alle drei Minuten. Für Unternehmen und Behörden sind neben der Vorhaltung von Feuerlöschern auch deren regelmäßige Wartung nach DIN-Norm vorgeschrieben. Dies gilt sowohl für Hand- als auch für größere Feuerlöscher. Durch die fachmännisch durchgeführte Wartung wird ein hohes Maß an Sicherheit gegeben, denn nur durch regelmäßige Prüfungen kann die Funktion eines Feuerlöschers sichergestellt werden.

In Privathaushalten sind Feuerlöscher keine Pflicht. Sie sind allerdings ein sinnvolles Instrument zur vorbeugenden Brandvermeidung.

Ob für private oder gewerbliche Gebäude: Bitte denken Sie daran, Ihren Feuerlöscher regelmäßig warten zu lassen. Für öffentliche Gebäude ist ein Wartungszyklus von zwei Jahren vorgeschrieben.

Den richtigen Feuerlöscher finden

Die Unterschiede von Feuerlöschern liegen in der Art des Löschmittels, in der Art, wie dieses unter Druck gesetzt wird und für welche Einsatzbereiche sie geeignet sind. Die Einsatzbereiche (was für Materialien / Stoffe sollen gelöscht werden), werden mit Buchstaben von A-D und F gekennzeichnet. Die üblichsten verwendeten Löschmittel sind Schaum, Pulver, Kohlendioxid, Wasser oder chemische Lösungen.

Für den privaten Bereich werden in der Regel Schaum- oder Pulverlöscher verwendet. Mit Pulverlöschern haben eine längere Einsatzzeit. Da das Löschpulver aber nach seinem Einsatz eine zersetzende Wirkung auf Oberflächen hat und der gelöschte Raum anschließend in der Regel renoviert werden muss, empfehlen sich Pulverlöscher für Werkstätten. Für Wohnbereiche sollte man auf Schaumlöscher zurückgreifen.

Wir beraten Sie gerne, welcher Feuerlöscher für Sie geeignet ist, und haben verschiedene Modelle zur Auswahl. Auch in Wartungsfragen stehen wir Ihnen zur Verfügung. Sprechen Sie uns einfach an oder nutzen unser Kontaktformular.

Sparen Sie bares Geld und wechseln jetzt Ihre Heizung!
Frisches Trinkwasser
garantiert
Heizen mit der Energie
der Sonne

Kontakt

Öffnungszeiten

Montag – Donnerstag 07:00 – 12:00
Montag – Donnerstag 13:00 – 17:00
Freitag: 07:00 -12:00

Notruf 24 Stunden erreichbar

© 2021 Franz Langlechner
X

Hinweis 3D-Badplaner

WIR EMPFEHLEN DIE DESKTOPVARIANTE

Nur in der Desktopvariante kann das Projekt von Ihrem Fachhandwerker weiter bearbeitet werden.


WEITER

X

Hinweis für Notrufnummer

Notruf Nummer für unsere Bestandskunden.

Sie sind Bestandskunde bei uns? Dann helfen wir Ihnen gerne wenn sie bei unserem Notruf anrufen.


Als Bestandskunde anrufen.